Elke Bartz Heilpraktikerin

-----------Corona Info------------

Auch während der aktuellen Situation (Corona) ist meine Praxis geöffnet. Sollten bei Ihnen Symptome auftreten, die auf eine Infektionskrankheit hindeuten, kommen Sie bitte nicht zu mir in die Praxis, sondern kontaktieren mich telefonisch. Das Betreten der Praxis ist nur mit Mund-Nasenschutz gestattet. Innerhalb der Praxis ist auf Sicherheitsmassnahmen und aktuelle Hygienevorschriften zu achten!                                                                       

Natürlich Gesund mit Osteopathie

Ihre Behandlung beginnt bei mir mit Fragen und Zuhören. So gehe ich rund um Ihre Gesundheit mit einem individuellen Plan vor. Er entsteht auf der Basis unterschiedlicher Diagnose und Therapieverfahren. Sie basieren auf Kenntnissen der Osteopathie und der Naturheilkunde, die ich für Sie kombiniere, um zwei Ziele zu erreichen: die Ursache Ihrer Beschwerden ganzheitlich zu erkennen und zielführende Therapien einzuleiten. Daraus entsteht Ihr Therapieplan, der beispielsweise Osteopathie, Neuraltherapie, Ernährungsempfehlungen und spezifische Übungsprogramme sowie therapeutische Maßnahmen beinhaltet. 

Sie haben Fragen? Ich freue mich auf Sie!

Osteopathie:

Über Fragen und Spüren zum Aktivieren

Wer nicht nur auf die Symptome schaut, sondern den Menschen als Ganzes sieht, bekommt auch einen anderen Blick für therapeutische Möglichkeiten. Der Osteopath betrachtet den Körper als biologische Einheit, der in einem sich ständig anpassenden Gleichgewicht funktioniert. Ist diese Selbstregulation eingeschränkt, wird das Gleichgewicht gestört, woraus wiederum Dysfunktionen entstehen können. Genau hier setzen die therapeutischen Maßnahmen an, in dem Sie die Selbstregulation ganzheitlich aktivieren.

Kinderosteopathie:

Die Entwicklung unterstützen

... deshalb habe ich über die Osteopathie für Erwachsene hinaus eine zusätzliche Ausbildung zur Kinderosteopathin absolviert. Sie rückt speziell die Anatomie und Physiologie von Säuglingen sowie Kleinkindern in den Mittelpunkt. Dadurch können Dysfunktionen erkannt werden und die Entwicklungsdynamik lässt sich mit sanften, die Funktionen fördernden Techniken unterstützen. 

Gerne bin ich für Fragen für Sie da!